Asthma-Schulungen

Kölner Puste Pänz


Puste Pänz haben Power -

Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter.

Eine Asthma-Schulung hat das Ziel, den Teilnehmern den kompetenten Umgang und eine altersangemessene Selbstständigkeit mit der Krankheit zu ermöglichen. Die Asthmaschulungen des FAAK Köln sind nach den Richtlinien der AG Asthmaschulung im Kindes und Jugendalter e.V. zusammengestellt. Bei einem ganzheitlichen und auf den einzelnen Patienten ausgerichteten Programm finden Kinder und Eltern die Möglichkeiten, sich bei Spiel, Sport, Bastelarbeiten oder Gesprächen und Referaten mit dem Asthma auseinanderzusetzen.

Wir, der Kölner Förderverein für das Allergie- und Asthmakranke Kind e.V. (FAAK Köln), führen regelmäßig Schulungen für Kinder mit Asthma oder Neurodermitis durch. Unsere Erfahrungen beruhen auf der seit 1986 durchgeführten Asthmaschulung im Kinderkrankenhaus der Stadt Köln und der Mitarbeit in der Modellaktion zur wohnortnahen Schulung asthmakranker Kinder des Bundesministeriums für Gesundheit.

Ziel ist es, Kinder und Eltern so zu informieren, dass sie den Alltag mit der Krankheit leichter bewältigen und Heilungschancen kennen. Wissenschaftliche Studien belegen, daß diese Ziele erreicht werden können.

Unsere Schulungen sind:

  •     individuell und kreativ
  •     kompetent und informativ
  •     spielerisch und spannend

 

Details


Die Asthmaschulungen "Kölner Puste-Pänz":

  •     Elternschulungen für Eltern von Kleinkindern (12 Stunden, abends)
  •     Wochenendkurse für Kinder ab 6 Jahren
  •     Blockseminare für Kinder von 6-8 Jahren oder 9-12 Jahren, in den Ferien (montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
  •     Kurse für Kinder von 6-8 Jahren oder 9-12 Jahren, einmal wöchentlich 2 Stunden über 10 Wochen in verschiedenen Stadtteilen oder umliegenden Städten
  •     Jugendworkshops ab 13 Jahren von Freitags bis Sonntag
  •     Alle Schulungen für Kinder verfügen über ein zusätzliches Elternangebot.

 

Informationen und Austausch für Eltern:

In unseren Asthmaschulungen werden Eltern nicht nur umfassend über alle Themen rund um das Asthma im Kindes- und Jugendalter informiert, sondern können auch ihre Erfahrungen austauschen. Themen für die Elterngruppen:

  •     Alltagsbelastungen und Hilfsmöglichkeiten, Wohnraumsanierung, Kuren usw.
  •     medizinische Behandlung (Diagnostik und Therapie)
  •     Sport und Atemtherapie
  •     familiäre Probleme, psychische Belastungen, Ängste, Konfliktlösung


Wie und womit wir lernen wollen?

  •     Arbeitsblätter
  •     Bücher
  •     Quiz
  •     Gespräche
  •     Malblätter
  •     Film
  •     Kreuzworträtsel
  •     Arztgespräche
  •     Geschichten
  •     Inhalationen
  •     Rollenspiel
  •     Sport
  •     Lungenmodell
  •     Entspanungsübungen

 

Das Schulungsteam besteht aus:

  •     Arzt oder Ärztin
  •     Pädagoginnen
  •     Psychologinnen
  •     Sport- und Atemtherapeutinnen


Spaß und Lernen gehören in den Schulungen zusammen.
Was wollen wir lernen?

  •     Asthma was ist das? Atmung, gesunde Atemwege, Atemwege bei Asthma,    Asthmaanfall
  •     Vorbeugen: Auslöser, Körpersignale, Allergenkarenz, Schleimlösung, Notfallvermeidung
  •     Sport und Atemtherapie: Intervalltraining, Lippenbremse, atemerleichternde Körperstellungen, Entspannungsübungen
  •     Umgang im sozialen Umfeld: in der Familie, in der Schule und Freizeit, bei Freunden
  •     Körperwahrnehmung: Peak-Flow-Kontrolle, Selbstwahrnehmung/Lungendetektiv
  •     Verhalten im Notfall: Warnsignale, Gegenmaßnahmen
  •     Medikamente und ihre Einnahme: Wirkungsweise, Inhalation, Inhalationshilfen