Berufliche Fortbildung

Praxisassistentin Asthma und Allergie bei Kindern


Die berufliche Fortbildung "Praxisassistentin Asthma und Allergie bei Kindern" wird  entsprechend dem Curriculum der Pädiatrischen Fachgesellschaften in der Stellungnahme "Disease-Management-Programm für Asthma bronchiale im Kindes- und Jugendalter" durchgeführt. Die Ausbildung zur Praxisassistentin ist von der Ärztekammer Nordrhein anerkannt.

 

Details - Allergologische Praxisassistentin


Die berufliche Fortbildung ist ein Angebot an die Mitarbeiterinnen von kinderärztlichen- und allergologischen Arztpraxen. Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse zur Erstunterweisung und zur therapiespezifischen Betreuung von asthma- und allergiekranken Kindern.

 

Nach dem vorliegenden Disease-Management-Programm soll diese Instruktion eine erste Grundlage nach der Diagnosestellung für die Therapie asthmakranker Kinder und Jugendlicher bilden. Um die knappen Sprechzeiten der Ärzte zu entlasten, ist die kompetente Anleitung durch geschulte Fachkräfte im Praxisbereich eine große Hilfe. Allergieberatung, Inhalationsübungen und die Überprüfung der PEF-Kontrollen können von einer speziell hierfür geschulten Assistentin auf Anweisung des Arztes übernommen werden. Differenzierte Kenntnisse über weitere Behandlungsmöglichkeiten, wie z.B. Rehaeinrichtungen, lokal ansässige Asthmasportgruppen oder Fachgeschäfte ermöglichen diesen Fachkräften ein praxisnahes, umfassendes Beratungsangebot.

Auf der Grundlage des von den pädiatrischen Fachgesellschaften erstellten Curriculums in der Stellungnahme "Disease-Management-Programm für Asthma bronchiale im Kindes- und Jugendalter" hat der Kölner Förderverein für das Allergie- und Asthmakranke Kind e.V. (FAAK Köln), der die einzige in NRW anerkannte Akademie zur Ausbildung von Asthma- und Neurodermitistrainern unterhält, die "Ausbildung zur Praxisassistentin Asthma und Allergie" entwickelt.

Die Ausbildung zur Praxisassistentin wird durchgeführt von Dozenten der AsthmaAkademie und der NeurodermitisAkademie Köln sowie Mitgliedern des Qualitätszirkels Allergologie und Pneumologie im Kindes- und Jugendalter Köln-Bonn.

 

Referenten:

  • Dr. med. Eckhard Korsch, Oberarzt, Kinderarzt, Allergologe und Psychotherapeut, Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
  • Dr. U. Umpfenbach, Kinderarzt, Kinderpneumologe, Viersen
  • Dr. med. Ingeborg Schwalber-Schiffmann, Kinderärztin und Allergologin, Bonn
  • Gabriele Wiener-Hemme, Kinderkrankenschwester, Asthma- u. Neurodermitis-trainerin, Präventions-assist entin DAPG e.V., Roetgen
  • Monika Aichele-Hoff, Dipl.-Kauffrau, Dozentin NeurodermitisAkademie Köln, Asthmatrainerin, Allergieberaterin, FAAK Köln e.V.

 

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Arzthelferinnen und Krankenschwestern sowie andere medizinische MitarbeiterInnen kinderärztlicher oder allergologischer Arztpraxen oder Kliniken.
Nach Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat der AsthmaAkademie Nordrhein und der Ärztekammer Nordrhein.

 

KOSTEN
€ 250

Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Sie wird nach dem Eingang bestätigt, wenn eine Anmeldegebühr von 100 € eingegangen ist. Die gesamte Kursgebühr ist zum Anmeldeschluss fällig. Bei Abmeldung bis 6 Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 % erstattet. Bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden 50 % des Kursbeitrages fällig. Bei späterer Abmeldung ist keine Kostenerstattung möglich.