Ausbildung zum/zur Patienten-Trainer/in für Kinder und Jugendliche

Basismodul zur durchführung einer Schulung


Die Ausbildung zum/zur PatiententrainerIn für Kinder und Jugendliche bildet die Basiskompetenz zur Durchführung einer Schulung und vermittelt Ziele und Grenzen, organisatorische, qualitative Rahmenbedingungen, Entwicklungspsychologie, Biopsychosoziales Krankheitsverstänndnis, Krankheitsbewältigung, Entspannungsverfahren, Transfer i.d. Alltag, Netzwerk Familie/Gesellschaft, Allgemeine Methodik-Didaktik

Aufbauend auf dem Basismodul ist der Erwerb verschiedener Trainerzertifikate (Asthma/Neurodermitis/Anaphylaxie) durch den Besuch jeweils eines spezifischen Wochenendmoduls sowie je einer Hospitation und Supervision möglich. Auch für zukünftige, noch in der Entwicklung befindlichen Trainer-Curricula, wird das Curriculum "Basiskompetenz" anerkannt.

 

Details


Basismodul – Patientenschulung
Basiskompetenz zur Durchführung einer Schulung

 

Inhalte:

  • Ziele und Grenzen
  • organisatorische und qualitative Rahmenbedingungen
  • Entwicklungspsychologie
  • Biopsychosoziales Krankheitsverständnis
  • Krankheitsbewältigung
  • Entspannungsverfahren
  • Transfer i. d. Alltag
  • Netzwerk Familie/ Gesellschaft, interkulturelle Kompetenz
  • Allgemeine Methodik-Didaktik


Referenten der Akademie Nordrhein:

  • Monika Aichele-Hoff, Dipl.-Kauffrau, Asthma- u. Neurodermitistrainerin, FAAK Köln
  • Dr. Lars Hennighausen, Dipl.-Psychologe, Eifelhöhenklinik, Nettersheim
  • Dr. Robert Jaeschke, Dipl.-Sportlehrer/Asthmasport,Fachkliniken Wangen
  • Sandra Jaeschke, Dipl. Sportlehrerin, Fachklinik Wangen
  • Dr. med. Eckhard Korsch, Oberarzt, Kinderarzt, Neonatologe, Allergologe, Kinderpneumologe und Psychotherapeut, Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
  • Dr. med. Ingeborg Schwalber-Schiffmann, Kinderärztin und Allergologin, Bonn
  • Petra Stommel, Diätassistentin, Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
  • Dr. med. Ulrich Umpfenbach ,Kinderarzt, klassische Homöopathie-Umweltmedizin, Kinderpneumologe Viersen
  • Dr. med. Christian Weißhaar, Kinderarzt, Allergologe, Bielefeld
  • Gabriele Wiener-Hemme, Kinderkrankenschwester Roetgen


Teilnahmebedingungen:
Berufliche Qualifikation: Pädagogen, Psychologen, Ärzte, Kinderkrankenschwestern, Sport-/Physiotherapeuten, Fachkraft f. Ernährung. Andere Berufe auf Antrag als Einzelfallentscheidung. Erst die zusätzliche Teilnahme an einem oder verschiedenen spezifischen Aufbaumodulen (Asthma, Neurodermitis, Anaphylaxie u.a.) ermöglicht den Erwerb entsprechender Trainerzertifikate. Dabei richtet sich die berufliche Qualifikation nach den Vorgaben des jeweils angestrebten Trainerscheins. Ausführliche Informationen erhalten Sie beim Kursanbieter, bei der entsprechenden Arbeitsgemeinschaft Patientenschulung oder beim Kompetenznetz Patientenschulung e.V., Osnabrück.