Ausbildung zum/zur Neurodermitis-Trainer/in für Kinder und Jugendliche


Ausbildung zum/zur NeurodermitistrainerIn für Kinder und Jugendliche nach der NeurodermitisAkademie Köln, Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. Qualifikation zum Neurodermitis-Trainer.

Die NeurodermitisAkademie Nordrhein ist von der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. zerfiziert zur Durchführung der Fortbildung zum/r NeurodermitistrainerIn für Kinder und Jugendliche entsprechend dem Qualitätshandbuch "Qualitätsmanagement in der Neurodermitisschulung von Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern". Die Fortbildung der NeurodermitisAkademie Nordrhein ist mit 30 Fortbildungspunkten von der Nordrheinischen Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung zertifiziert.

 

Details


Die in Köln durchgeführte Ausbildung zum Neurodermitistrainer basiert auf dem Curriculum "Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V." (AGNES). Sie enthält folgende, vorgeschriebene Ausbildungsblöcke:

 

1 > HOSPITATION
Möglichkeiten zur Hospitation bieten wir in den Kursen "hautnah" in Köln, Bonn und bei weiteren kooperierenden Schulungszentren an. Wir empfehlen, die Hospitation vor oder während des Theorieblocks zu absolvieren.


2 > THEORIEBLOCK

(Zwei Wochenenden: Basismodul Patiententrainer und spezifisches Aufbaumodul Neurodermitistrainer)

  •     Allgemeine Grundlagen
  •     Medizinische Grundlagen
  •     Psychosoziale/Pädagogische Grundlagen
  •     Ernährungsgrundlagen
  •     Qualitätssicherung


3 > SUPERVISION
Supervisionskurse in Köln und Bonn sind nach Terminabsprache möglich. Diese werden dann in Gesprächen ausgewertet und besprochen.

Patientenschulungen, insbesondere Kinderschulungen, sind eine psychologisch-pädagogische Intervention für chronisch Kranke. Dies intendiert eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der Berufsgruppen, die auf Kommunikation, Kooperation und Koordination beruht. Sowohl in den Kindergruppen als auch in der Trainerausbildung des FAAK Köln wird daher interaktives Lernen unter der Berücksichtigung von Gruppenprozessen und dem Erleben der Teilnehmer angestrebt.

Im Kinderkrankenhaus der Stadt Köln werden seit 1986 Neurodermitisschulungen für Kinder durchgeführt. Sie entstanden auf der Basis psychologisch-pädagogischer Arbeit und werden im Kinderkrankenhaus angeboten. Mit Beginn des Modellprojektes des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) wurde die Schulungstätigkeit intensiviert. Sie wurde dem Curriculum von AGNES, an desssen Zusammenstellung das Kölner Schulungsteam beteiligt war, angeglichen.

 

Dozenten der NeurodermitisAkademie Köln:

  • Monika Aichele-Hoff, Dipl.-Kauffrau, Asthma- und Neurodermitistrainerin FAAK Köln
  • Dr. Lars Hennighausen, Dipl.-Psychologe, Eifelhöhenklinik, Nettersheim
  • Dr. med. Eckhard Korsch, Oberarzt Kinderarzt, Allergologe und Psychotherapeut Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
  • Dr. med. Ingeborg Schwalber-Schiffmann, Kinderärztin und Allergologin Universitätskinderklinik Bonn
  • Petra Stommel, Diätassistentin, Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
  • Gabriele Wiener-Hemme, Kinderkrankenschwester, Roetgen

sowie wechselnde Gastdozenten.

 

Teilnahmebedingungen:
Die Ausbildung zum Asthmatrainer ist ein Angebot für Ärzte, Psychologen, Pädagogen, Ökotrophologen und Ernährungsberater sowie Kinderkrankenschwestern/-pfleger mit mindestens einjähriger Berufserfahrung mit neurodermitiskranken Kindern. Andere Berufsgruppen können ohne Anspruch auf ein Trainerzertifikat an der Neurodermitistrainerausbildung teilnehmen.

Alle Kursanteile sind für alle Berufsgruppen verpflichtend. Nach Absprache können die Theorieblöcke in verschiedenen Kursen durchgeführt werden.

 

KOSTEN
€ 740
für Hospitation, Theorie (2 Wochenenden/30 UE) und Supervision

Die Teilnahme wird nach dem Eingang der verbindlichen Anmeldung bestätigt, sobald die Teilnahmegebühr eingegangen ist. Bei Abmeldungen bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 10% erhoben; später ist der Gesamtbetrag fällig.

 

Zertifikat:
Über die Teilnahme der absolvierten Bestandteile der Ausbildung wird eine Bescheinigung ausgestellt, mit der die Teilnehmer, wenn sie die Aufnahmekriterien erfüllen, ein Zertifikat über die "Qualifikation zum Neurodermitistrainer" von AGNES e.V. erhalten können.