Anaphylaxie-Trainer Ausbildung

2018


Ausbildung zum/zur Anaphylaxie- trainerIn für Kinder und Jugendliche nach der AsthmaAkademie Köln der Akademie Nordrhein und agate. Anaphylaxietrainer-Ausbildung des FAAK Köln e.V.


Basismodul Patiententrainer
Basiskompetenz zur Durchführung einer Schulung, Ziele und Grenzen, organisatorische, qualitative Rahmenbedingungen, Entwicklungspsychologie, Biopsychosoziales Krankheitsverstänndnis, Krankheitsbewältigung, Entspannungsverfahren, Transfer i.d. Alltag, Netzwerk Familie/ Gesellschaft, Allgemeine Methodik-Didaktik

Aufbauend auf dem Basismodul ist der Erwerb verschiedener Trainerzertifikate (Asthma/Neurodermitis/Anaphylaxie) durch den Besuch jeweils eines spezifischen Wochenendmoduls sowie je einer Hospitation und Supervision möglich. Auch für zukünftige, noch in der Entwicklung befindlichen Trainer-Curricula, wird das Curriculum "Basiskompetenz" anerkannt.


Samstag    06.04.2019    08.30 - 18.30 Uhr
Sonntag    07.04.2019     08.30 - 17.00 Uhr


  "Spezifisches Aufbaumodul "Anaphylaxietrainer"
Medizinische Grundlagen, Psychologische Aspekte, Karenzmaßnahmen bei Nahrungsmittelallergie, Notfallmamagement, Rechtliche Aspekte, Schulungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Qualitätsmanagement

 

Freitag 07.12.2018, 09:00 -17:45 Uhr

 

 


Kinderkrankenhaus der Stadt Köln
Vortragsraum Kinderkrankenhaus
Amsterdamerstr. 59
50735 Köln

KOSTEN
€ 200

Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Sie wird nach dem Eingang bestätigt, wenn eine Anzahlung von 100 € eingegangen ist. Der Gesamtbetrag ist einen Monat vor Beginn fällig. Bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr erstattet oder für einen nächsten Termin stehengelassen. Bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden 50 % des Kursbeitrages fällig. Bei späterer Abmeldung ist keine Kostenerstattung möglich.

 

Terminanfrage über die Eingabemaske:

 Datenschutz:

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

 Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.