Ausbildung zum/zur Anaphylaxie-Trainer/in für Kinder und Jugendliche


Ausbildung zum/zur Anaphylaxie -Trainer/in für Kinder und Jugendliche nach der Akademie Nordrhein für chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter sowie a g a t e - Arbeitsgemeinschaft anaphylaxie training & education.

 

Details


Die in Köln durchgeführte Ausbildung zum Anaphylaxie trainer basiert auf dem Curriculum "Qualifikation zum Anaphylaxietrainer" der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxieschulung im Kindes- und Jugendalter e.V.

Sie enthält folgende, vorgeschriebene Ausbildungsblöcke:

 

1 > HOSPITATION
Möglichkeiten zur Hospitation bieten wir in den Kursen "Ana -Pänz" in Köln oder den Kursen in Bonn an. Sie können auch an einem anderen Hospitationszentrum gemacht werden. Wir empfehlen die Hospitation vor oder während des Theorieblocks zu absolvieren.


2 > THEORIEBLOCK

(Zwei Wochenenden: Basismodul Patientenschulung und spezifisches Aufbaumodul Anaphylaxietrainer)

  •     Allgemeine Grundlagen
  •     Medizinische Grundlagen
  •     Psychologische Aspekte
  •     Pädagogik (Methodik, Didaktik)
  •     Rechtliche Aspekte
  •     Organisation
  •     Qualitätssicherung


3 > SUPERVISION
Supervisionskurse in Köln und Bonn sind nach Terminabsprache möglich. Der Kurs kann jedoch auch mit dem eigenen Team vor Ort durchgeführt werden. Zum Abschluss der Ausbildung wird dieser dann im Supervisionsgespräch vorgestellt und besprochen.

Die Teilnahme an einer kompletten Schulung und Übernahme der berufsbezogenen Tätigkeit in deren Rahmen ist abschließender Baustein der Anaphylaxietrainer-Ausbildung. In der Supervision liegt der Schwerpunkt auf Didaktik, interaktiver Methodik und verwendeten Schulungsmaterialien. Der Supervisand ist verpflichtet, das Schulungskonzept und den Schulungsablauf zu dokumentieren (Stundenpläne und Checklisten mit Inhalten/Themen, Zielen, Methoden und Materialien). Für die Durchführung der Supervision gibt es zwei Möglichkeiten: Live-Supervision oder Mediengestützte Supervision - möglichst mit DVD.

 

Dozenten der Akademie Nordrhein:

  • Dr. med. Lars Lange, Kinder-Pneumologe, Allergologe, St. Marien-Hospital, Bonn
  • Dr. Ernst Rietschel, Kinderpneumologe, Allergologe, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Uniklinik Köln
  • Sabine Schnadt, Dipl. oec. troph., Deutscher Allergie- und Asthmabund, Mönchengladbach
  • Cäcilia Siemens, Dipl.-Psych., Bonn


Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können Mitglieder der AGAS und AGNES, die bereits über das Asthma- und/oder Neurodermitistrainer-Zertifikat oder das Zertifikat "Basiskompetenz Patiententrainer" (KomPaS) verfügen.

 

KOSTEN
€ 200

Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Sie wird nach dem Eingang bestätigt, wenn eine Anzahlung von 100 € eingegangen ist. Der Gesamtbetrag ist einen Monat vor Beginn fällig. Bei Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 % erstattet. Bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn werden 50 % des Kursbeitrages fällig. Bei späterer Abmeldung ist keine Kostenerstattung möglich.

 

Zertifikat:
Über die Teilnahme der absolvierten Bestandteile der Ausbildung wird eine Bescheinigung ausgestellt, mit der die Teilnehmer, wenn sie die Aufnahmekriterien erfüllen, ein Zertifikat über die Qualifikation zum Anaphylaxie trainer von der "Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxieschulung für Kinder und Jugendliche" erhalten können.